Startseite

24.08.2017

Mofa-Kurs


Oberschule gibt Gas


Erste Schülergruppe startet mit Mofakurs. Pünktlich zum neu begonnenen Schuljahr hat das Nachmittagsprogramm an der Oberschule Wagenfeld PS-starken Zuwachs bekommen: Zehn Schülerinnen und Schüler nehmen nun ein Schulhalbjahr lang am Mofakurs teil, um am Ende die Mofa-Prüfbescheinigung zu erlangen. Durch Sondermittel vom Landkreis Diepholz wurde die Anschaffung von drei Mofas ermöglicht, sodass die freiwillige AG unter optimalen Bedingungen starten kann. Bei Mofakursleiter und Lehrer Mario Mandow lernen die Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit nicht nur Verkehrsregeln, Gefahren und richtiges Verhalten im Straßenverkehr kennen. Im Gegensatz zur „normalen“ Fahrschulausbildung gehören zum Mofakurs der Oberschule auch praktische Fahrübungen auf dem Schulgelände. Dadurch wird den Schülerinnen und Schülern auch die sichere Beherrschung und richtige Bedienung der zukünftigen Gefährte vermittelt. Lehrer Mandow erinnert sich gern daran, weshalb er selbst als Schüler am Mofakurs seiner Schule teilnahm: „Als junger Mensch im ländlichen Raum gibt einem ein Mofa ein großes Stück Unabhängigkeit – sowohl von Bussen und Bahnen als auch von den Eltern. Darüber hinaus macht das Fahren ungeheuer viel Spaß und ist die beste Vorbereitung auf den späteren Autoführerschein!


Kategorie: Allgemein
Erstellt von: fklausing



Oberschule Wagenfeld | Branntweinsweg 13 - 49419 Wagenfeld | Tel.: (05444) 9802-210 - Fax: (05444) 9802-114